Besucherordnung

Besucherordnung

1. Nach Erwerb der Eintrittskarte haben Sie das Recht zu einem einmaligen Besuch unserer Bade- und Erlebniswelt.

2. Die Mitnahme von Tieren und Kinderwagen in die Bade- und Erlebniswelt ist nicht gestattet.

3. Sie befinden sich auf dem Betriebsgelände. Daraus ergeben sich eingeschränkte Verkehrs-sicherungspflichten.

4. Es ist untersagt,
das Haus im angetrunkenen Zustand bzw. unter Einfluss anderer Rauschmittel zu betreten,
im gesamten Haus zu rauchen bzw. mit offenem Feuer umzugehen,
mitgebrachte Getränke und Speisen zu verzehren,
Papier und andere Gegenstände wegzuwerfen, außer in die dafür vorgesehenen Mülleimer,
Inventar zu beschädigen oder zu beschmutzen.

5. Fotografieren, Filmen und die Benutzung von mobilen Geräten (wie Notebooks, Tablets, Smartphones) in der Bade- und Saunawelt ist nicht gestattet.

6. Kinder unter 10 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder einer Aufsichtsperson, die mindestens 18 Jahre alt sein muss, in die Bade- und Saunalandschaft.

7. Kinder unter 15 Jahren dürfen nur mit einer entsprechenden Vollmacht ohne Begleitung einer Aufsichtsperson in die Badelandschaft. Die Nutzung der Saunalandschaft bedarf einer Aufsichtsperson von mindestens 18 Jahren.

8. Bitte beachten Sie die ausgehängte Brandschutzordnung. Fluchtwege sind gekennzeichnet.

9. Fundsachen geben Sie bitte beim Aufsichtspersonal ab.

10. Die Haftung des AHOI Rügen für Schäden wird auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, soweit die Schäden nicht Körperschäden des Gastes oder vertragliche Grundpflichten sind.

11. Mit dem Kauf einer Eintrittskarte werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der AHOI Rügen GmbH anerkannt.

12. Die Benutzung des Solariums ist gesetzlich erst ab dem 18. Lebensjahr gestattet.

13. Gegenstände aus Glas dürfen nicht mit in den Bade- und Saunabereich genommen werden.

14. Bei Verlust des elektronischen Schlüssels wird eine Gebühr von 60 Euro erhoben.

Der Geschäftsführer